Allgemeine Geschäftsbedingungen HEMA

Version Juni 2014

Artikel 1 - Begriffsbestimmungen

In diesen Geschäftsbedingungen versteht man unter:
  • HEMA GmbH & Co. KG Deutschland (im Folgenden „HEMA”): das Unternehmen, das Verbrauchern Produkte und/oder Dienstleistungen über den Online-Shop www.hemashop.com/de ("Online-Shop") anbietet.
  • Verbraucher: die natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zurechnet werden können und die einen Fernabsatzvertrag mit HEMA abschließt.
  • Fernabsatzvertrag: ein Vertrag, der zwischen dem Verbraucher und HEMA ausschließlich über den Online-Shop geschlossen wird;
  • Tag: Kalendertag;

Artikel 2 – Verkäufer/Dienstleistungserbringer

Wenn ein Verbraucher Produkte oder Dienstleistungen über den Online-Shop erwirbt, ist Verkäufer bzw. Dienstleistungserbringer:
HEMA GmbH & Co. KG Deutschland
Trentelgasse 2
45127 Essen

Telefonnummer: +49 201 47 89 61-13
Fax: +49 201 47 89 61-10
E-Mail: [email protected] 
Bitte stellen Sie Ihre Fragen zu Bestellungen, Rücksendungen o. ä. über unser Kontaktformular.

Handelsregister
Amtsgericht Essen HRB 16746
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 813529036

Vertretungsberechtigte mit Geschäftsadresse:
HEMA
Tjeerd Jegen, CEO
NDSM-straat 10
1030 AC Amsterdam

Artikel 3 – Anwendbarkeit

  • Diese AGB finden auf jedes Angebot von HEMA im Online-Shop und auf jeden Fernabsatzvertrag, der zwischen HEMA und dem Verbraucher geschlossen wird, Anwendung.
  • Der Verbraucher kann die AGB vor Abschluss des Fernabsatzvertrages im Online-Shop zur Kenntnis nehmen und auf einem dauerhaften Datenträger speichern. Dasselbe gilt für etwaige zusätzliche produkt- oder dienstleistungsbezogene Bedingungen, die zur Anwendung kommen. Sollten sich Bestimmungen der AGB und der produkt- oder dienstleistungsbezogenen Bedingungen widersprechen, kann sich der Verbraucher immer auf die für ihn günstige Bestimmung berufen.
  • HEMA behält sich das Recht vor, die AGB zu ändern. Geänderte AGB gelten erst nach ihrer Veröffentlichung im Online-Shop, jedoch nicht für Bestellungen, die HEMA bereits per Bestellbestätigungs-E-Mail angenommen hat.

Artikel 4 – Angebot

  • Die Angebote von HEMA im Online-Shop sind freibleibend.
  • Hat ein Angebot eine beschränkte Gültigkeitsdauer oder ist es von bestimmten Bedingungen abhängig, wird dies im Angebot ausdrücklich angegeben.
  • Die Angebote beinhalten eine vollständige und genaue Beschreibung der angebotenen Produkte und/oder Dienstleistungen, inklusive einer Beschreibung der wesentlichen Eigenschaften. Wenn HEMA Abbildungen nutzt, so sind diese Abbildungen eine wahrheitsgetreue Wiedergabe der angebotenen Produkte und/oder Dienstleistungen.
  • Jedes Angebot beinhaltet weitere Informationen, die dem Verbraucher verdeutlichen, welche Rechte und Verpflichtungen mit der Annahme des Angebots verbunden sind, insbesondere zu den folgenden Umständen, soweit sie nicht bereits in diesen AGB enthalten sind:
    • den Gesamtpreis der Waren oder Dienstleistungen einschließlich aller Steuern und Abgaben, oder in den Fällen, in denen der Preis auf Grund der Beschaffenheit der Waren oder Dienstleistungen vernünftigerweise nicht im Voraus berechnet werden kann, die Art der Preisberechnung sowie gegebenenfalls alle zusätzlichen Fracht-, Liefer- oder Versandkosten und alle sonstigen Kosten, oder in den Fällen, in denen diese Kosten vernünftigerweise nicht im Voraus berechnet werden können, die Tatsache, dass solche zusätzlichen Kosten anfallen können,
    • im Falle eines unbefristeten Vertrags oder eines Abonnement-Vertrags den Gesamtpreis; dieser umfasst die pro Abrechnungszeitraum anfallenden Gesamtkosten und, wenn für einen solchen Vertrag Festbeträge in Rechnung gestellt werden, ebenfalls die monatlichen Gesamtkosten; wenn die Gesamtkosten vernünftigerweise nicht im Voraus berechnet werden können, ist die Art der Preisberechnung anzugeben,
    • die Kosten für den Einsatz des für den Vertragsabschluss genutzten Fernkommunikationsmittels, sofern dem Verbraucher Kosten berechnet werden, die über die Kosten für die bloße Nutzung des Fernkommunikationsmittels hinausgehen,
    • die Zahlungs-, Liefer- und Leistungsbedingungen, den Termin, bis zu dem HEMA die Waren liefern oder die Dienstleistung erbringen muss, und gegebenenfalls das Verfahren von HEMA zum Umgang mit Beschwerden,
    • das Bestehen eines gesetzlichen Mängelhaftungsrechts für die Waren,
    • gegebenenfalls das Bestehen und die Bedingungen von Kundendienst, Kundendienstleistungen und Garantien,
    • gegebenenfalls bestehende einschlägige Verhaltenskodizes und wie Exemplare davon erhalten werden können,
    • gegebenenfalls die Laufzeit des Vertrags oder die Bedingungen der Kündigung unbefristeter Verträge oder sich automatisch verlängernder Verträge,
    • gegebenenfalls die Mindestdauer der Verpflichtungen, die der Verbraucher mit dem Vertrag eingeht,
    • egebenenfalls die Tatsache, dass HEMA vom Verbraucher die Stellung einer Kaution oder die Leistung anderer finanzieller Sicherheiten verlangen kann, sowie deren Bedingungen,
    • gegebenenfalls die Funktionsweise digitaler Inhalte, einschließlich anwendbarer technischer Schutzmaßnahmen für solche Inhalte,
    • gegebenenfalls, soweit wesentlich, Beschränkungen der Interoperabilität und der Kompatibilität digitaler Inhalte mit Hard- und Software, soweit diese Beschränkungen HEMA bekannt sind oder bekannt sein müssen,
    • gegebenenfalls, dass der Verbraucher ein außergerichtliches Beschwerde- und Rechtsbehelfsverfahren, dem HEMA unterworfen ist, nutzen kann, und dessen Zugangsvoraussetzungen
    • die einzelnen technischen Schritte, die zu einem Vertragsschluss führen,
    • ob der Vertragstext nach dem Vertragsschluss von HEMA gespeichert wird und ob er dem Kunden zugänglich ist,
    • wie der Verbraucher mit den zur Verfügung gestellten technischen Mitteln Eingabefehler vor Abgabe der Vertragserklärung erkennen und berichtigen kann,
    • über die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehenden Sprachen und
    • über sämtliche einschlägigen Verhaltenskodizes, denen sich HEMA unterwirft, sowie über die Möglichkeit eines elektronischen Zugangs zu diesen Regelwerken.
  • Vor Abschluss der Bestellung werden alle vom Verbraucher ausgewählten Produkte und/oder Dienstleistungen nochmals in einem Fenster zur Überprüfung angezeigt. Eventuelle Eingabefehler können Sie dann erkennen und vor der verbindlichen Abgabe Ihrer Bestellung berichtigen. Mit Bestätigung des Bestellbuttons im Überprüfungsfenster geben die Verbraucher ihre Bestellung und damit ein rechtlich bindendes Angebot ab. HEMA behält sich die Annahme des Angebots vor.

Artikel 5 – Vertrag

  • Die Bestellung des Verbrauchers ist ein Angebot an HEMA, einen Vertrag über die Lieferung der bestellten Waren oder die Erbringung der bestellten Dienstleistung abzuschließen. HEMA wird den Eingang der Bestellung unverzüglich per E-Mail bestätigen; diese E-Mail führt noch nicht zum Abschluss des Vertrages. Der verbindliche Vertrag kommt zustande, wenn HEMA dem Verbraucher die Lieferung der Produkte oder die Erbringung der Dienstleistung per E-Mail bestätigt (Bestellbestätigungs-E-Mail).
  • Der Vertragsschluss wird in deutscher Sprache angeboten. Der Vertragstext wird nach dem Vertragsschluss von HEMA gespeichert, ist dem Verbraucher aber dann nicht mehr zugänglich. Der Verbraucher kann den Vertragstext vor Abgabe der Bestellung elektronisch speichern.

Artikel 6 – Haftungsbeschränkung

  • Die Haftung von HEMA für Schadensersatz wegen einfacher Fahrlässigkeit, gleich aus welchem Rechtsgrund, wird wie folgt beschränkt:
    • HEMA haftet bei Verletzung wesentlicher Pflichten aus dem Schuldverhältnis der Höhe nach begrenzt auf die vertragstypischen, vorhersehbaren Schäden;
    • HEMA haftet nicht wegen einfacher Fahrlässigkeit im Übrigen.
  • Die vorgenannten Haftungsbeschränkungen gelten nicht in Fällen zwingender gesetzlicher Haftung (insbesondere nach dem Produkthaftungsgesetz) sowie bei schuldhaft verursachten Verletzungen des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Darüber hinaus gelten sie nicht, wenn und soweit HEMA eine Garantie übernommen hat.
  • Ziffern 1 und 2 gelten entsprechend für die Haftung von HEMA für vergebliche Aufwendungen.
  • Der Verbraucher ist verpflichtet, angemessene Maßnahmen zur Schadensabwehr und minderung zu treffen.

Artikel 7 – Gesetzliches Widerrufsrecht bei der Lieferung von Produkten und Dienstleistungen

  • Nachstehend erhalten Sie die gesetzlich erforderliche Belehrung über die Voraussetzungen und Folgen des Widerrufsrechts bei der Lieferung von Waren oder der Erbringung von Dienstleistungen:
    • Widerrufsbelehrung für die Lieferung von Sachen
      Widerrufsrecht

      Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

      Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der HEMA GmbH & Co. KG, Trentelgasse 2, 45127 Essen, Telefonnummer: +49 201 478961-13, Fax: +49 201 478961-10, E-Mail:[email protected] mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

      Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

      Widerrufsfolgen

      Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

      Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns, HEMA, Otto-Hahnweg 12-16, 3542 AX Utrecht, Niederlande, zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

      Ende der Widerrufsbelehrung
  • Widerrufsbelehrung im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die der Verbraucher im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat und die getrennt geliefert werden

    Widerrufsrecht

    Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

    Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der HEMA GmbH & Co. KG, Trentelgasse 2, 45127 Essen, Telefonnummer: +49 201 478961-13, Fax: +49 201 478961-10, E-Mail:[email protected] mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

    Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

    Folgen des Widerrufs

    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

    Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns, HEMA, Otto-Hahnweg 12-16, 3542 AX Utrecht, Niederlande, zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

  • Widerrufsbelehrung im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken

    Widerrufsrecht

    Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

    Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der HEMA GmbH & Co. KG, Trentelgasse 2, 45127 Essen, Telefonnummer: +49 201 478961-13, Fax: +49 201 478961-10, E-Mail:[email protected], mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

    Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

    Folgen des Widerrufs

    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

    Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns, HEMA, Otto-Hahnweg 12-16, 3542 AX Utrecht, Niederlande, zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

  • Widerrufsbelehrung im Falle eines Vertrags zur regelmäßigen Lieferung von Waren über einen festgelegten Zeitraum hinweg

    Widerrufsrecht

    Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

    Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der HEMA GmbH & Co. KG, Trentelgasse 2, 45127 Essen, Telefonnummer: +49 201 478961-13, Fax: +49 201 478961-10, E-Mail:[email protected] mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

    Widerrufsfolgen

    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

    Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns, HEMA, Otto-Hahnweg 12-16, 3542 AX Utrecht, Niederlande, zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

  • Widerrufsbelehrung im Falle eines Dienstleistungsvertrages oder eines Vertrages über die Lieferung von digitalen Inhalten, die nicht auf einem körperlichen Datenträger geliefert werden:

    Widerrufsrecht

    Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

    Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der HEMA GmbH & Co. KG, Trentelgasse 2, 45127 Essen, Telefonnummer: +49 201 478961-13, Fax: +49 201 478961-10, E-Mail: [email protected] mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

    Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

    Widerrufsfolgen

    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

    Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

    Ende der Widerrufsbelehrung
  • Gegebenenfalls gelten abweichende Widerrufsbelehrungen bei Abholung der Waren durch HEMA, die Ihnen dann aber ausdrücklich mitgeteilt werden.
  • Um hohe Versandkosten bei der Rücksendung der Waren zu vermeiden, können Sie bei unserem Kundenservice einen Retouraufkleber anfordern und auf das zurückzusendende Paket anbringen.
  • Die Rückzahlung erfolgt auf das von Ihnen zur Zahlung verwendete Konto. Haben Sie per Giropay / PayPal/ Sofortüberweisung/ Kreditkarte gezahlt, erfolgt die Rückerstattung auf das damit verbundene Giropay- /PayPal-/ Sofortüberweisung-/ Kreditkartenkonto.
  • Steht dem Verbraucher kein Widerrufsrecht zu oder kann das Widerrufsrecht vorzeitig erlöschen, weist HEMA im Angebot, zumindest aber rechtzeitig vor Abschluss des Vertrages, hierauf eindeutig hin. Ein Widerrufsrecht besteht in den folgenden Fällen nicht:
    • Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
    • Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
    • Verträge zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat,
    • Verträge zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen,
    • Verträge zur Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen Zwecken als zu Wohnzwecken, Beförderung von Waren, Kraftfahrzeugvermietung, Lieferung von Speisen und Getränken sowie zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht,
    Ein Widerrufsrecht kann unter den folgenden Umständen vorzeitig erlöschen:
    • Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
    • Verträge zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
    • Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
  • Bei Verträgen über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen Daten, die in digitaler Form hergestellt und bereitgestellt werden (digitale Inhalte), muss der Verbraucher vor Ausführung des Vertrags ausdrücklich zustimmen, dass der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt, und seine Kenntnis davon bestätigen, dass der Verbraucher durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert.

    Artikel 8 – Freiwillige Rückgabegarantie beim Kauf von Produkten und bei der Lieferung von Dienstleistungen

    • Für alle Einkäufe aus dem HEMA-Sortiment gewähren wir Ihnen neben dem gesetzlichen Widerrufsrecht eine freiwillige Rückgabegarantie von insgesamt 30 Tagen ab Warenerhalt oder, bei der Lieferung von Dienstleistungen, 30 Tagen ab dem Tag des Vertragsschlusses. Sie können sich auch nach Abschluss des Kaufvertrages und Ablauf der 14-tägigen Widerrufsfrist vom Vertrag lösen, indem Sie die Ware innerhalb von 30 Tagen nach deren Erhalt (Fristbeginn am Tag nach Warenerhalt) an uns zurücksenden, sofern die Ware vollständig und originalverpackt ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Die rechtzeitige Absendung reicht zur Fristwahrung aus.
    • Die Ware ist zurück zu senden an: HEMA, Otto-Hahnweg 12-16, 3542 AX Utrecht, Niederlande. Bitte beachten Sie: Um hohe Versandkosten zu vermeiden und für eine schnelle Rückerstattung Ihrer Kosten, können Sie bei unserem Kundenservice ein Retourlabel anfragen.
    • Die vertraglich eingeräumte freiwillige Rückgabegarantie lässt die gesetzlichen Rechte und Ansprüche des Verbrauchers unberührt. Insbesondere das gesetzliches Widerrufsrecht und die gesetzlichen Mängelrechte bleiben uneingeschränkt erhalten.

    >Artikel 9 – Preise und Versandkosten

    • Sollte nach der Abgabe einer Bestellung eine Preiserhöhung eintreten, wird HEMA den Verbraucher hierüber informieren, die Bestellung zurückweisen, und dem Verbraucher die Möglichkeit geben, die Bestellung unter Geltung der neuen Preise erneut abzugeben.
    • Die im Angebot genannten Preise von Produkten oder Dienstleistungen und die Versandkosten sind in Euro aufgeführt und enthalten die jeweilige gesetzliche Umsatzsteuer. Der Verbraucher hat die Versandkosten zu tragen. Die Versandkostentragung im Fall der Ausübung des Widerrufsrechts bleibt hiervon unberührt.

    Artikel 10 –Mängelrechte

    • HEMA gewährleistet, dass die Produkte und/oder Dienstleistungen dem Vertrag, den im Angebot genannten Spezifikationen, den angemessenen Anforderungen an die Qualität und/oder Brauchbarkeit sowie den am Datum des Zustandekommens des Vertrages bestehenden gesetzlichen Bestimmungen und/oder behördlichen Vorschriften entsprechen.
    • HEMA haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere gemäß §§ 434 ff. BGB. Dem Verbraucher stehen die gesetzlichen Rechte zur Nacherfüllung, zum Rücktritt, zum Schadensersatz oder zum Aufwendungsersatz zu. Das Recht zur Minderung des Kaufpreises wird ausgeschlossen. Für Schadensersatzansprüche gilt Artikel 6.
    • Kommt HEMA seinen Verpflichtungen nicht nach, lässt eine von HEMA, dem Hersteller oder Importeur gegebene Garantie die Rechte und Forderungen, die der Verbraucher aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder aufgrund des Fernabsatzvertrages HEMA gegenüber geltend machen kann, unberührt.

    Artikel 11 – Lieferung und Ausführung

    • HEMA lässt bei der Annahme und Verarbeitung von Produktbestellungen sowie bei der Beurteilung von Anträgen zur Erbringung von Dienstleistungen die größtmögliche Sorgfalt walten.
    • Als Lieferort gilt die Anschrift, die der Verbraucher dem Unternehmen mitgeteilt hat.
    • HEMA wird den Verbraucher innerhalb von 3 Tagen nach Einreichung der Bestellung per E-Mail informieren, ob die Bestellung angenommen wurde oder nicht. HEMA informiert im Angebot und in der Bestellbestätigungs-E-Mail über die voraussichtlichen Bearbeitungs- und Bereitstellungsfristen bis zur Übergabe an den Paketversanddienst. Die Lieferzeiten des Paketversanddiensts können bis zu 10 Tage dauern.
    • Sofern nicht ausdrücklich anders vereinbart, liegt die Gefahr des zufälligen Untergangs und der Beschädigung von Produkten bis zum Zeitpunkt der Übergabe an den Verbraucher bei HEMA.
    • Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum von HEMA.

    Artikel 12 – Bezahlung

    • Der Kaufpreis ist bei Abschluss des Kaufvertrags sofort fällig. Der Versand der Produkte erfolgt gegen Vorauskasse. Bei Zahlung mit Kreditkarte erfolgt eine Belastung der Kreditkarte mit der Annahme der Bestellung durch HEMA.
    • Der Verbraucher ist dazu verpflichtet, HEMA fehlerhafte Angaben in den erteilten oder angegebenen Zahlungsdaten unverzüglich mitzuteilen.
    • Der Verbraucher ist zur Aufrechnung nur berechtigt, wenn der Gegenanspruch unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.
    • Zur Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Verbraucher nur befugt, soweit der Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

    Artikel 13– Bearbeitung von Beschwerden

    • HEMA bearbeitet etwaige Beschwerden entsprechend dem in Ziffer 13.2 dargestellten Beschwerdeverfahren. Die Kontaktangaben für den Kundenservice zur Einreichung von Beschwerden sind auf der Website und unter Artikel 2 dieser AGB zu finden.
    • Bei HEMA eingegangene Beschwerden werden innerhalb von 14 Tagen, gerechnet ab dem Eingangsdatum, beantwortet. Bedarf eine Beschwerde einer vorhersehbar längeren Bearbeitungszeit, so antwortet HEMA innerhalb der vierzehntägigen Frist mit einer Empfangsbestätigung und informiert den Verbraucher darüber, wann er ungefähr eine ausführlichere Antwort erwarten kann.
    • Falls ein Problem mit einem Produkt besteht, das Sie online bei HEMA gekauft haben, und Sie dieses Problem nicht gemeinsam mit uns lösen konnten, können Sie Ihre Beschwerde auf dem Portal zur Online-Streitbeilegung der EU einreichen (ODR-Plattform, Online Dispute Resolution). Das Portal bietet Kunden und Händlern innerhalb der EU die Möglichkeit, bei Problemen mit Online-Einkäufen zu einer außergerichtlichen Einigung zu gelangen. Die benutzerfreundliche und interaktive Website dient als zentrale Anlaufstelle, die in allen EU-Amtssprachen kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Mithilfe der ODR-Plattform können Verbraucher und Händler eine Streitbeilegungsstelle ausfindig machen und gemeinsam den Prozess der Lösungsfindung durchlaufen. Die ODR-Plattform finden Sie unter: http://ec.europa.eu/odr.

    Artikel 14 – Anwendbares Recht

    Auf Verträge zwischen HEMA und dem Verbraucher findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

    Muster-Widerrufsformular

    (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

    An HEMA GmbH & Co. KG, Trentelgasse 2, 45127 Essen

    Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):
    ____________________________________________________________________
    ____________________________________________________________________
    ____________________________________________________________________
    ____________________________________________________________________

    Bestellt am (*)/erhalten am (*): __________________________________________

    Name des/der Verbraucher(s): ___________________________________________

    Anschrift des/der Verbraucher(s): _________________________________________

    Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier): ______________

    Datum: _______________________________________________________________

    (*) Unzutreffendes streichen.

    Muster-Widerrufsformular als PDF herunterladen

    Datenschutzrechtliche Information

    HEMA GmbH & Co. KG Deutschland , Trentelgasse 2, 45127 Essen („HEMA“) erhebt, verarbeitet und nutzt die personenbezogenen Daten des Verbrauchers nur nach Maßgabe und im Einklang mit den einschlägigen Datenschutzbestimmungen der Bundesrepublik Deutschland, insbesondere dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

    HEMA Deutschland erhebt, verarbeitet und nutzt die folgenden personenbezogenen Daten zur Bearbeitung und Durchführung Ihrer Produkt- und Dienstleistungsbestellung, zur Bearbeitung von Sachmängelansprüchen und Beschwerden und im Falle von rechtlichen Streitigkeiten: Vor- und Nachname, Rechnungs- und Lieferadresse, ggf. Telefonnummer und E-Mail-Adresse; bestellte Produkte und Dienstleistungen, Liefertermine; Zahlungsinformationen, einschließlich Kreditkarteninformationen und/oder Bankverbindungsdaten.

    Wenn Sie Ihre HEMA-Karte mit Ihrem HEMA-Benutzerkonto verknüpft haben, analysiert HEMA Ihr Kauf- und Websiteverhalten, um Ihnen persönliche Angebote auf Basis früherer Käufe und/oder persönlicher Interessen (siehe oben) zusenden zu können. Sie haben zugestimmt, dass HEMA Deutschland Ihre Daten zu diesem Zweck an den HEMA Konzern weitergibt.

    Wenn Sie die Vorteile von Mein HEMA nicht mehr nutzen möchten, können Sie sich abmelden, indem Sie die Verknüpfung Ihrer Kartennummer mit Ihrem Profil auf der Website aufheben.

    Der Verbraucher kann der Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten zum Zwecke der Werbung jederzeit widersprechen.

    Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenden Sie sich hierfür bitte an:
    HEMA GmbH & Co. KG,
    Trentelgasse 2,
    45127 Essen. E-mail: [email protected]