Weihnachtsbaum schmücken

 

Wann stellen Sie den Weihnachtsbaum auf? Der grüne Baum voller Lichter, Kugeln und anderem Weihnachtsschmuck bringt eine weihnachtliche Stimmung in Ihr Haus. Das Weihnachtsfest beginnt mit dem Schmücken des Weihnachtsbaums. Mit gekauften Weihnachtskugeln oder selbstgemachtem Weihnachtsschmuck. Wie schmücken die den Baum am schönsten? Lesen Sie schnell weiter.

 

Das Schmücken des Weihnachtsbaums ist der Beginn der wunderbaren Festtage, die uns erwarten. Der Duft des Nadelbaums breitet sich langsam im Zimmer aus. Und der Baum beginnt immer mehr zu strahlen. Sie können den Weihnachtsbaum schmücken, wie Sie möchten. Sie können den neuesten Weihnachtstrends folgen, eigenen Weihnachtsschmuck herstellen oder einfach den Karton mit der Weihnachtsdekoration vom Speicher holen.

Play video Video ansehen

Den Weihnachtsbaum auswählen

Groß, klein, echt oder unecht, die Auswahl an Bäumen ist groß. Haben Sie keinen Platz für einen Baum? Dann können Sie auch einen Tannenzweig in eine Vase stellen. Der ist zwar etwas kleiner, sorgt aber für eine schöne weihnachtliche Atmosphäre im Haus. Sie wissen noch nicht, welchen Weihnachtsbaum Sie haben möchten? Dann haben wir jetzt einige praktische Tipps für Sie:

  • Wenn Sie einen echten Baum haben wollen, können Sie aus vielen verschiedenen Arten auswählen. Zum Beispiel die Rotfichte, die Nordmanntanne (diese behält lange ihre Nadeln) oder die Blautanne. Lassen Sie sich im Geschäft beraten.
  • Sie können sich auch für einen künstlichen Baum entscheiden. Praktisch, denn der muss nicht gegossen werden und verliert seine Nadeln nicht. Die Modelle sind sehr schön und der künstliche Weihnachtsbaum ist in vielen Farben erhältlich. Wussten Sie, dass, wenn Sie einen künstlichen Weihnachtsbaum zehn Jahre verwenden, dieser umweltfreundlicher ist als ein echter Weihnachtsbaum?
  • Wenn Sie es etwas kleiner haben möchten, können Sie einen schönen Tannenzweig in eine Vase stellen. Auch den können Sie schmücken, wie Sie es bei einem Weihnachtsbaum machen würden.


Weihnachtsbaum mit echten Kerzen schmücken

Bevor es elektrische Lämpchen gab, wurde der Weihnachtsbaum mit echten Kerzen geschmückt. Das war natürlich nicht ungefährlich. Vor allem wegen der ganzen Weihnachtsdekoration, die überall hing. Darum stand immer ein Eimer Wasser neben dem Baum, für den Fall, dass er gelöscht werden musste.

Weihnachtsschmuck basteln

Eigenen Weihnachtsschmuck zu basteln macht Spaß und verleiht Ihrer Dekoration etwas Originelles und Persönliches. So haben Sie mehr Weihnachtsfreude und können den Baum ganz nach Wunsch schmücken.

  • Kaufen Sie als Grundlage transparente Weihnachtskugeln und füllen Sie diese. Zum Beispiel mit Tannenstückchen oder Blättern. Oder mit bunten Bändern, Konfetti oder ausgestanzten Blättern. Mit den gleichen Kugeln gestalten Sie jedes Jahr wieder einen ganz anderen Weihnachtsbaum. Sie können diese Kugeln auch vor das Fenster oder über den Esstisch hängen.
  • Weihnachtsdekoration kann man leicht mit selbstgebastelten Pompons herstellen. Falten Sie eine ausgefaltete Serviette stufenweise auf und binden Sie eine Kordel in die Mitte. Schneiden Sie die Enden eckig oder rund ab und ziehen Sie die Kugel auseinander. Sie können die Pompons in verschiedenen Farben herstellen. Wenn Sie sie in Gruppen aufhängen, sorgen sie gleich für eine festliche Atmosphäre.
  • Binden Sie die Enden eines (Tannen-) Zweigs mit einer Kordel oder mit Draht zusammen. So basteln Sie ganz einfach einen Weihnachtskranz. Hängen Sie diesen mit einem Band oder einer Kordel an die Tür oder Wand. Dies ist eine ganz einfache Methode, eigene Weihnachtsdekorationen herzustellen.

Zum Schluss können Sie den Fuß des Weihnachtsbaums mit Weihnachtspapier einpacken. Oder Sie legen leere Kartons, die mit Weihnachtspapier eingeschlagen sind, als dekorative „Geschenke“ unter den Baum. So ist Ihr Weihnachtsbaum von Kopf bis Fuß schön dekoriert.


Weihnachtsbaum schmücken

Nach der Auswahl Ihres Weihnachtsbaums oder Tannenzweigs können Sie den Stil der Weihnachtsdekoration bestimmen. Welcher Stil passt zu Ihnen? Wir geben Ihnen zur Anregung vier Beispiele.

Farbthema

Wählen Sie ein oder zwei Farben als Thema aus und schmücken Sie den ganzen Baum in diesen Farben. Gold und Silber sorgen dafür, dass der Baum strahlt. Sie geben einen schönen Kontrast zum Grün des Baumes. Oder wählen Sie klassisches Rot und Weiß. Rot ist eine typische Weihnachtsfarbe. Zusammen mit Weiß und dem Grün des Baumes können Sie sofort die weihnachtliche Atmosphäre spüren.

Sehr viele Farben

Wählen Sie nicht eine Farbe, sondern sehr viele Farben aus. So erhalten Sie einen fröhlichen Weihnachtsbaum. Sie können hier auch gut die Weihnachtsdekoration selbst gestalten.

Tier am Baum

Oh Tierebaum, oh Tierebaum! Eine Eule oder ein Pandabär zwischen den Zweigen? Mit unseren „tierischen“ Weihnachtskugeln kann der Weihnachtsbaum mit einem Tierthema geschmückt werden.

Buchstabenbeleuchtung

Lassen Sie Ihren Weihnachtsbaum dieses Jahr sprechen. Mit unserer Mini-Buchstabenbeleuchtung, die Sie in den Baum hängen können.

Ein Baum zum Naschen

Möchten Sie einen Weihnachtsbaum zum Naschen? Dann wählen Sie Weihnachtskugeln in Form von Ananas, Eiscreme oder Zitronen. Das Thema Essen als Weihnachtsdekoration erfreut die Naschkatzen unter uns. Die Farben sorgen für einen fröhlichen Effekt. Hängen Sie auch echte Schokokringel in den Baum, damit auch wirklich etwas genascht werden kann.

Minimalistisch

Mögen Sie es lieber minimalistisch? Dann hängen Sie nur ganz wenig Weihnachtsschmuck an Ihren Baum. Die dezente Dekoration wirkt dann besonders.

Baum im Haus

Jedes Jahr sieht man im Dezember in immer mehr Wohnzimmern den Weihnachtsbaum stehen. Aber woher stammt eigentlich die Tradition, einen Weihnachtsbaum aufzustellen? Und warum schmücken wir ihn mit Schleifen und gläsernen Weihnachtskugeln? Es gibt viele Geschichten über die Ursprünge von Weihnachtsbaum und Weihnachtsdekoration. Aber eigentlich weiß niemand genau, wie diese Tradition entstanden ist. Es bleibt ein kleines Mysterium, genau wie der magische Baum selbst.